top of page
Suche
  • AutorenbildSilvia Regli

Ausbildung zum/zur Chakra-Therapeut/in 2023

! Limitierte Plätze - Safe the Date !

Starte jetzt Deine Mystische Ausbildungsreise durch Deine Chakren!


Sichere Dir Deinen Platz für den einzigen Lehrgang in diesem Jahr
und beginne mit Deiner
Ausbildung zum/zur Chakra-Therapeut/in

-Start 16. April 2023-

Anmeldeschluss Ende März 2023



Chakren sind Energiezentren, die in unserem Energie-Körper existieren und eine wichtige Rolle bei unserem emotionalen, spirituellen und körperlichen Wohlbefinden spielen. In dieser Ausbildung werden wir gemeinsam die Welt der Chakren erkunden, öffnen und reinigen lernen. Durch die bewusste Arbeit mit ihnen können wir unser Bewusstsein erweitern und ein tieferes Verständnis von uns selbst und unserer Welt erlangen. Ich würde mich sehr freuen, Dich auf dieser Reise zu Dir selbst zu begleiten. Wir werden uns dabei auf die sieben Haupt-Chakren fokussieren sowie diese in Bezug zu den inneren Anteilen Kind / Mann/ Frau setzen und erarbeiten. Wege, um Deine Chakren auszubalancieren und zu heilen sind Ausbildungsbestandteil. Mit dem Aura Soma Farbsystem, der Aroma-Therapie, der Körperarbeit, Meditation, Kristallen usw. bist Du in der Lage, diese Energiezentren zu bewegen. Wenn Du mit mir auf diese Reise gehst, wirst Du selbst erleben können, wie sich dadurch Dein Leben verändert, auch weil Dein Bewusstsein für Dich und Deine Prozesse wächst.


Am Ende der Ausbildung kannst Du Dir selbst und Klienten erfolgreich zu mehr Verbindung, Sicherheit, Kreativität und Lebensenergie verhelfen, da Du wissen wirst, wie Du tiefsitzende Blockaden und Ängste auflösen und das Energiesystem harmonisieren kannst. Ich bestärke Dich auf Deinem Weg, indem ich mein Wissen und meine Erfahrungen mit Dir teile, damit Du mit Dir in eine neue Beziehung treten kannst. Weitere Inhalte siehe Details (weiter unten).






Feedback der Schüler/innen aus den vorigen Jahren:


Warum die Ausbildung als Chakra-Therapeut/in interessant für Dich sein könnte…

Zuallererst vielleicht deshalb, weil allgemein immer besser verstanden wird, dass Gesundheit und Heilung mehr ist, als die Versorgung des Körpers und eine Symptom-Behandlung. Ganzheitliche Methoden werden auch zukünftig mehr Gewicht bekommen. Das Feinstoffliche ist wissenschaftlich besser erforscht und zu weiten Teilen bestätigt, als zu jeder anderen Zeit, die wir dokumentieren.


Energetisch sind wir kollektiv gerade auf einer Reise durch das Wurzelchakra. Viele Menschen haben derzeit Angst um ihre Existenz – was ein Thema des Wurzelchakras ist. Das Wurzelchakra befindet sich am unteren Ende der Wirbelsäule zwischen dem Schambereich und dem Steissbein. Es repräsentiert Deine Überlebensinstinkte, Dein Sicherheitsgefühl, Deine Urängste, Dein Urvertrauen sowie alle Deine Grundthemen und Deine allerersten Lebenssituationen. Da die Allermeisten von uns kein gefestigtes Wurzelchakra haben, ist diese Ausbildung besonders empfehlenswert, wenn Du Deine Chakren besser ausbalancieren und Deine Basis aktivieren, zentrieren und stabilisieren möchtest. Dafür ist es egal wie alt Du bist, das Allerwichtigste im Leben werden immer deine Wurzeln sein.


Doch auch die Arbeit mit allen anderen Chakren kann Dich & Dein Leben wesentlich bereichern. Das zweite Chakra - auch Sakralchakra genannt - befindet sich unter dem Bauchnabel. Die Grundthemen dieses Chakras sind unsere Sexualität, unsere Kreativität und auch die Gefühle. Dort findet sich auch die erste Verbindungsenergie zu unserem

inneren magischen Kind. Wenn dieses Chakra blockiert ist durch Scham und Schuldgefühle, leidet ganz besonders unser Selbstwert.


Das dritte Chakra - auch Solarplexuschakra genannt - liegt über dem Bauchnabel. Es ist Dein Kraft- und

Willenszentrum. Hier befindet sich auch die Energie unserer Eltern und ihrer Programmierung in Form von Konditionierung, hinsichtlich dessen, was wir tun sollen oder müssen, um richtig zu sein (das innere Kind) sowie Themen wie Selbstvertrauen und Abgrenzung, die zum inneren Mann gehört.


In unserem Sakralchakra, als auch in unserem Solarplexuschakra sind die energetischen Verbindungen zu anderen Menschen beheimatet. Wenn andere uns kontrollieren und manipulieren, dann greifen sie meist auf unseren Willen, also auf unseren Solarplexus zu. Das äußert sich dann als schlechtes Bauchgefühl, denn in diesen Chakren befindet sich auch unser intuitives Wissen, also unser inneres Bauchgefühl, ob etwas gut für uns ist oder nicht. In der Ausbildung lernst Du unter anderem, Kontrolle und Manipulationsthemen zu erkennen.


Unser Herzchakra befindet sich in unserer Brustgegend – auf der Höhe, auf der sich auch Dein Herz befindet. Hier geht es um Emotionen und Gefühle. Denn es ist das Empfangen- und Geben- Zentrum. Je nachdem, wie geöffnet Dein Herzchakra ist, bist Du in der Lage, Liebe zu Dir durchzulassen und andern zu senden. Außerdem ist Dein Herzchakra in Verbindung mit Deinen Grenzen und Deiner Kapazität, Dich selbst, andere und Deinen Lebensweg zu erleben. In der Ausbildung lernst Du, Emotionen und Gefühle zu unterscheiden.


Das Halschakra, das sich - wie der Name schon sagt – im Hals auf der Höhe des Kehlkopfes befindet, repräsentiert Deine Kommunikation. Dein Halschakra ist ein Manifestationswerkzeug. Manchmal braucht es nur zwei Worte und ein gesamter Lebenslauf ändert sich… so viel Macht haben Deine Worte. Kollektiv arbeiten wir auch am Halschakra, denn hier geht es um Themen, wie die eigene Wahrheit liebevoll zu sprechen… sich zu zeigen, wie man ist und ehrlich zu kommunizieren. Hier befinden sich auch tiefsitzende Ängste vor Bestrafung und Zurückweisung für die eigene Wahrheit. Im Rahmen der Ausbildung kannst Du bei mir lernen, was ehrliche Kommunikation ist und wie Du sie anwendest.


Das dritte Auge – das Stirnchakra – befindet sich zwischen Deinen Augenbrauen und repräsentiert Deine höhere göttliche Sicht, inneres Wissen und Visionen. Es ist der Empfänger höherer Intuition und um Feinstoffliches wie z. B. Deine Energiezentren wahrzunehmen. Dein drittes Auge ist blockiert, wenn Du zu sehr in der Vergangenheit oder in der Zukunft lebst. Auch Sorgen, Ängste und selbst kreierte Illusionen können das Stirnchakra blockieren. Lerne bei mir, wie Du Deinen Visionen vertraust und hinter das zu schauen, was offensichtlich erscheint.

Zuallerletzt kommen wir zu Deinem Kronenchakra. Dieses befindet sich über Deinem Kopf und ist Deine direkte Verbindung zum Göttlichen und der Quelle. Dieses Chakra repräsentiert Deine Verbindung zu den feinen Energien, Dein Vertrauen in eine höhere Kraft und auch die Verbindung zu Deinem höheren Selbst. Das Chakra ist blockiert, wenn wir überfordert vom Leben sind, keinen höheren Sinn sehen können und es uns an Vertrauen und Hingabe fehlt. In der Ausbildung lernst Du die Bedeutung des Loslassens und Dich voller Vertrauen dem Leben hinzugeben.


Falls ich Dein Interesse geweckt habe, lade ich Dich ein, Dich von mir auf dieser Seelenreise zu Dir selbst begleiten zu lassen. Mach Dir keine Sorgen, wenn Du jetzt denkst: Oh Gott, alle meine Chakren sind blockiert oder mit allen habe ich ein Thema! Sobald Du alle Themen erkannt hast und selbstermächtigt mit ihnen umgehen kannst… weisst, was Deine Möglichkeiten sind, um sie zu aktivieren und Du Deine Schöpferkraft in Dein Bewusstheit bringst, bist Du auf dem Weg Deiner Meisterschaft. Eine mystische Kraft steigt in Dir empor, die auch als „Kundalini“ bezeichnet wird.


Die Ausbildung zum/zur Chakra-Therapeut/in ist ein intensiver Prozess und nicht viele haben ihre Kundalini-Kraft bereits vollkommen erweckt. Auf jeden Fall wird es eine spannende gemeinsame Reise, die alles verändert.


Falls Du noch Fragen hast, stehe ich Dir gerne zur Verfügung.

Deine Silvia


Bildquelle: Pixabay


222 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

コメント


serapis blog.jpg
bottom of page