top of page
Suche
  • AutorenbildSilvia Regli

Energiearbeit - unterstützende Medizin der neuen Zeit - Störungen im Solarplexus

Das Energiefeld des Solarplexus ist mit dem Gefühlskörper verbunden & damit mit der Astral-Ebene, welche die Brücke bildet zwischen der Materie & dem Mind – der physischen & geistigen Frequenzbereiche. Bedürfnisse, Sehnsüchte & Wünsche kumulieren hier in einem Feld, das sich Mikro-Vita nennt & erzeugen unter Umständen auch die dementsprechenden Astrale, die hinderlich sein können, weil sie Illusionen erzeugen, welche unsere Fähigkeit beeinträchtigen, klar zu sehen & zu entscheiden. Psychische Verletzungen & Traumata haben vor allem dort ihre Bindung, erzeugen aus dem Ätherkörper auch physische Erkrankungen & haben Einfluss auf die mentalen Fähigkeiten. Über den Solarplexus & das Nabel-Chakra, das sich 2 Finger über dem Bauchnabel befindet, nehmen wir auch die Energien anderer Menschen wahr, was diesen Bereich zum verwundbarsten Punkt in unserem Energiesystem macht.


Doch dort ist auch der Bereich, in dem wir uns sofort wieder spüren, wenn wir uns mal nicht verbunden fühlen mit uns selbst & ist daher gleichzeitig ein Ort größter Stärke. Unser männlicher Pol, der u. a. mit Abgrenzung & Differenzierung zu hat, prägt ihn. Durch die Berührung 2 Finger oberhalb des Nabels sowie dem Punkt auf dem Brustbein sind wir auch in der Lage, unseren Körper von innen zu spüren und zu sehen.


Der Solarplexus-Bereich ist äußerst beeinflussbar durch Außenreize und ihre Qualität. Auch bei negativen Prägungen und dem so genannten „inneren Kritiker“, der im Grunde lediglich das Introjekt der ehemaligen Bezugspersonen ist & nun deren Funktion stellvertretend übernimmt, kann das erlernte Kleinklein & Nichtgenügen zu einem dysregulierten Mineralstoffwechsel führen. Durch Furcht & Ärger überschreiten wir dazu den normalen Bedarf an Hormonen, was wiederum zu Erschöpfung & Kälteempfindlichkeit führt. Der Lebenshunger lässt nach & es ist möglich, dass wir uns gereizt fühlen und Depressionen auftreten.




Merkmale für ein dysreguliertes Solarplexus-Chakra:


  • Große Angst, verletzt zu werden &/oder andere zu verletzen

  • Angst vor Veränderung

  • Machtbesessenheit und Machtmiss­brauch

  • Ungeduld

  • große Reizbarkeit

  • Extreme Aktivi­tät (Manie)

  • Gier

  • Magengeschwüre und alle anderen stressbedingten Erkrankungen

  • Schlaffheit, Kraft- und Lustlosigkeit

  • Energieprobleme

  • Überanpassung Magersucht (anorexia nervosa)

  • Sehnsucht nach Verbindung, aber fehlende Motivation & Energie eine Liebesbeziehung einzugehen

  • Feigheit

  • Mangelnde Entschlusskraft

  • Unsicherheit

  • Angst vor dem Urteil anderer

  • Angst vor Abhängigkeit

  • Angst vor Zurückweisung & Ablehnung

  • Angst vor Entwicklungsschritten

  • Verkrampft sein

  • Mangel an Selbstachtung & Selbstvertrauen

  • Sabotage in der Selbstentfaltung

  • sich als Opfer fühlen

  • Minderwertigkeitskomplexe

  • Kontrolle über andere ausüben wollen

  • Pessimistische Lebenseinstellung

  • Stoffwechselprobleme

  • hungern nach Harmonie oder Vergeltung

  • Mangelgefühle & permanentes Mangelbewusstsein

  • Gefühle fehlender Anerkennung von außen

  • falsches Überlegensheits- & Konkurrenzdenken

  • Verspannungen der Bauchdecke

  • häufige Verstopfun­gen oder Durchfall

  • starke Projektionen

  • Depressionen und depressionsartige Verstimmungen

  • Aggressions­ausbrüche und cholerisches Verhalten

  • Zwangsgedan­ken

  • Tendenz, schnell aufzugeben


Was hilft?

Innere Arbeit, die den Solarplexus-Bereich positiv beeinflusst, ist u. a. innere Kind-Arbeit, Anteile-Arbeit oder auch das Auflösen von Verstrickungen & Vereinbarungen aus anderen Existenz-Bereichen / Leben. Des Weiteren liegt die Lernaufgabe mit dem Solarplexus-Chakra in der Auseinandersetzung mit dem eigenen Schatten & damit auch mit Wut & Aggression. Durch Selbstverantwortung, Meditation & alles, was gelb ist wird dieser Bereich ausgeglichener.



Ausgleichende Düfte, Essenzen & Mineralien: Bergamotte: stärkt das Selbstvertrauen

Cajeput: regt konstruktive Auseinandersetzungen an

Kamille: beruhigt die Nerven

Ylang Ylang: löst Zorn auf

Lavendel: beruhigt aufgewühlte Emotionen Bernstein: schafft Kraft und Ruhe, hilft erfolgreich durchs Leben zu gehen

Zitrin: Spricht vorhandene, aber bislang noch ungenutzte Aktivitäten an 126 Hz = Sonnenton

Bachblüten: Impatiens/Drüsiges Springkraut, Rock Rose/Gelbes Sonnenröschen, Scleranthus/Einjähriger Knäuel


Bewegung: Budo-Sport (japanische Kampfkünste), Yoga, Ausdauersport, Lockerungsübungen, Stretching

Aura Soma: Alle Equilibrium-Flaschen, die im unteren – also im unbewussten – Bereich die Farbe Gelb haben, triggern & bearbeiten Themen, die mit dem Solarplexus-Chrakra zu tun haben. Das sind: B4, B14, B31, B32, B39, B41, B42, B47, B51, B76, B83, B94 Bezugsquellen: Deutschland: https://aurasoma.de


Aura Soma arbeitet mit dem limbischen System & kann daher auf der Gefühls- & Astralebene die ältesten Themen ins Bewusstsein holen & auflösen und unterstützt so die physische Heilung, als auch die Bewusstseinsarbeit. Falls Du mehr über das Thema Aura Soma wissen möchtest, gibt es hier für den Einstieg bereits einen Beitrag, den ich unbedingt empfehlen möchte, damit die Anwendung von Aura Soma erfolgreich sein kann: https://www.serapis-energyhealing.com/post/aura-soma-projekt-energetische-hilfe-zur-zeitenwende Musik: https://youtu.be/4ZzXZS5q6bk https://www.youtube.com/watch?v=hlfYoUihIik


Lichtmassage: Etwa 2 Finger breit oberhalb des Nabels befindet sich eine Stelle, die mit der Erdung

des Menschen zusammenhängt. Wenn man diese Stelle berührt, hineinatmet oder medi­tiert, kann man sich oder andere selber erden. An dieser Stelle ist es uns auch möglich uns sofort zurückzuziehen, um bei sich zu sein, um sich zu spüren.


Dort wird die eigene Mitte - als Ort des Schutzes und der Sicherheit, zu dem wir immer wieder zurück kommen können, um neue Kraft zu schöpfen - erfahren. Die Behandlung an anderen oder an uns selbst verleiht Ruhe in bewegten Zeiten und lässt unsere Eigen­heiten und unsere Individualität bewahren. Die meisten Verwirrungen sind auf der Ebene des Solar-Plexus zu finden. Dieses Zentrum bietet sich an, um kreativ mit unseren eigenen Aggressionen umzugehen.


***************************************************************************************************************************************


Falls Dich das Thema Energiezentren & -heilung interessiert, gibt es die Möglichkeit, bei Serapis Energyhealing eine Ausbildung als Chakra- oder Energieheil-Therapeut/in zu absolvieren oder Dich in die professionelle energietherapeutische Behandlung zu begeben: https://www.serapis-energyhealing.com/schulungen



60 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


serapis blog.jpg
bottom of page